Bundesinitiative Frühe Hilfen

BUNDESINITIATIVE FRÜHE HILFEN

Logo der Bundesinitiative Frühe Hilfen

Die BUNDESINITIATIVE FRÜHE HILFEN unterstützt Bundesländer, Städte, Gemeinden und Landkreise in ihrem Engagement für die Frühen Hilfen. Bis Ende 2015 stellt der Bund dafür 177 Millionen Euro zusätzlich zu den bereits vorhandenen Angeboten vor Ort zur Verfügung. Mit den Mitteln sollen regionale Netzwerke Frühe Hilfen gestärkt und der Einsatz von Familienhebammen bzw. vergleichbaren Berufsgruppen aus dem Gesundheitsbereich gefördert werden. Auch ehrenamtliches Engagement wird dabei berücksichtigt. Ziel ist es, dass jede Familie die Chance hat, von diesen Angeboten zu profitieren. Grundlage der Bundesinitiative Frühe Hilfen ist das seit 1. Januar 2012 gültige Bundeskinderschutzgesetz.
Nähere Informationen zur "Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen" finden Sie unter www.fruehehilfen.de/bundesinitiative-fruehe-hilfen

Registrieren Sie sich jetzt!

Angebote der Kommunalen Austauschplattform Frühe Hilfen

Die Kommunale Austauschplattform ist das Portal für den fachlichen Austausch über erfolgreiche kommunale Strategien zur Umsetzung der Bundesinitiative Frühe Hilfen. Das Portal bietet die Möglichkeit zur Diskussion von Fachfragen im Zusammenhang mit der Bundesinitiative Frühe Hilfen sowie zum Austausch von Erfahrungen, Wissen und Arbeitshilfen zwischen Akteuren in Ländern und Kommunen.

Verzeichnis der Bundesinitiative

  • Darstellung eigener Aktivitäten, Konzepte und Strategien
  • Einblicke in die Aktivitäten der teilnehmenden Kommunen
  • Vernetzung mit beteiligten Kommunen, Personen, Netzwerken Organisationen und Programmen

Kommunale Werkzeugkiste

  • Zusammenstellung praxisnaher Arbeitsmaterialien aus den Kommunen
  • Weitergabe von Erfahrungen, Wissen und guter Praxis
  • Hervorhebung von hilfreichen Werkzeugen

Online-Diskussionen

  • Fachaustausch zu aktuellen Themen der Frühen Hilfen
  • Auswertung aller Diskussionsbeiträge
  • Impulse zur Weiterentwicklung der eigenen Praxis

Online-Funktionen für die Netzwerkarbeit

  • Netzwerkkalender für eine vereinfachte Terminkoordinierung
  • Bearbeitung und Weitergabe von Dokumenten
  • Gesprächsräume zum Austausch in Gruppen

Fragen & Antworten

  • Nutzerinnen und Nutzer reichen Ihre Frage zu den Frühen Hilfen ein.
  • Die Fragen werden von ersten engagierten Impulsgeberinnen und Impulsgebern beantwortet.
  • Frage und Antwort werden veröffentlicht und von den Mitgliedern diskutiert.

Damit Sie die kommunale Austauschplattform Frühe Hilfen und ihren Nutzen vor Ort in der Kommune vorstellen können, wurde ein doppelseitiges Argumentationspapier und Handzettel entwickelt, die Sie zu freien Verwendung hier herunterladen können:

Download ArgumentationspapierDownload Handzettel

Anmeldung

Melden Sie sich nachfolgend für inforo-online und den Bereich Bundesinitiative Frühe Hilfen an.

Kennwort vergessen?

In Kooperation mit: inforo online – der Marktplatz für kommunale Strategien

inforo online richtet sich an alle interessierten und/oder kommunalen Akteure, die Angebote und Strukturen der Frühen Hilfen oder der Gesundheitsförderung vor Ort weiterentwickeln und ihre Erfahrungen austauschen möchten. Das gemeinsame Portal zur Umsetzung der Bundesinitiative „Frühe Hilfen“ und zum Partnerprozess „Gesund aufwachsen für alle!“ bündelt Erfahrungen und Wissen aus den Kommunen und bietet die Möglichkeit, sich mit Akteuren vor Ort und auf Bundes- und Landesebene zu vernetzen und fachlich auszutauschen.

Vorname fehlt 

Nachname fehlt 

Institution fehlt 

Bitte geben Sie eine gültige Emailadresse an (max@muster.de) 

Benutzername fehlt  Der Benutzername ist bereits vergeben. Bitte wählen Sie einen anderen! 

Passwort bitte angeben  Das Passwort muss mindestens 6 Zeichen lang sein 

Passwort bestätigen  Die Passwörter stimmen nicht überein! 

Bitte bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen. 

Bitte Datenschutzerklärung als gelesen ankreuzen 

Ihr derzeit installierter Browser wird leider nicht mehr von inforo online unterstützt. Es kann zu Problemen bei der Darstellung und Nutzung der Seite kommen. Bitte installieren Sie eine aktuellere Version. Bei Fragen und Unterstützungsbedarf hilft Ihnen gerne die Servicestelle von inforo online.

Hinweise zur Nutzung

Um Ihnen die ersten Schritte auf dem Portal zu erleichtern, haben wir Ihnen

Hinweise zur Nutzung

als Download zusammengestellt.